Sichtweisen

Schlaflos in Ffm

Nach dem es gestern wieder ziemlich schwül - warm bei uns war, kam, das Abendliche Gewitter gerade recht. Allerdings war es recht ausgiebig und lange und an Schlaf war nicht zu denken. Frau kam dran der Gedanke versuch doch mal ein Gedicht zu schreiben *lol*. Das diese Idee nur ein Witz sein kann weis jeder der mich kennt! Aber wo ein Will, dar war doch auch ein Gebüsch ..... und somit kam der "Poetron 4G" bei mir zum ersten Einsatz *gg* Mein erstes "fast eigenes" Gedicht soll meiner treuen Leserin gewidmet sein, ich erwarte eifriges Handgeklapper!!!

 

Traumschön der Luposinien

Luposinien dürfen ferkeln.
Sie ferkeln fern und wütend.
Sie bellen zerstiebt und irritiert.

Oh Eveline! Vergiss dieses nie!
Doch was bellen, was traumschön?
Die Instrumente!?

Bellende Luposinien!
Fern ferkeln die Luposinien,
fern und irritiert.


" Wie, das gefällt nicht??? Für mich hört es sich genau wie moderne Lyrik an und die verstehe ich auch nicht immer!
Aber bitte wenn es jemand besser kann ......

bitte klicken und

selbst besser machen

 

26.8.08 13:03

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eveline / Website (31.7.08 20:59)
Heftiges Hängegeklapper

Zwar kreischend über'm Kopf zusammen, aber so kleinlich wollen wir mal nicht sein, geklatscht ist geklatscht *ROFL*

Hoffentlich musst du mit deiner Kunst nicht mal Geld verdienen *sfg*

Dankehuggels, auch heftig - Kunst ist schließlich Kunst
Knutscherle, Eveline


Eveline / Website (31.7.08 21:14)
Boah, jetzt braucht myblog 20 Minuten, bis es einen Kommentar "schluckt" (soll heißen, die Seiten aufbaut, da renn ich ja nebenbei um den halten Block...) - und dann klaut er auch noch ein d und macht ein g draus - Frechheit!!!

ich möcht gern ein g gegen ein d tauschen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen